Lepsiushaus
Potsdam

Das Lepsiushaus Potsdam ist eine in Deutschland einmalige Forschungs- und Begegnungsstätte.
Sie beschäftigt sich mit dem Genozid an den Armeniern im Osmanischen Reich und der Geschichte des deutschen Humanitarismus um 1900.

Aktuelles

Das kulturelle Erbe von Arzach

6.3.2024
,
18:30
Uhr
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik
Buchvorstellung
mehr dazu

Im Angesicht neuer Gewalt

Arens, Meinolf/Knocke, Roy (Hrsg.)
INTEREG München und Lepsiushaus Potsdam
mehr dazu

No More ‘Enver Pasha Bridge’ in Potsdam after Complaint

Muriel Mirak-Weissbach
The Armenian Mirror Spectator
Jetzt lesen

Anfahrt

Tram 92 und 96 Haltestelle Puschkinallee: ab Potsdamer Hauptbahnhof Tram 92 Richtung Bornstedt, Kirschallee oder Tram 96 Richtung Bornstedter Feld, Viereckremise. Dann ca. 10 Min. Fußweg.

Oder:
Bus 603 ab Potsdam, Platz der Einheit bis zur Haltestelle Langhansstraße / Große Weinmeisterstraße oder Persiusstraße